Neubrandenburg <3 Omnibus

Wir freuen uns, dass sich Antifaschist_innen aus Neubrandenburg ebenfalls zu einer koordinierten Anreise nach Demmin entschlossen haben. Neubrandenburg Nazifrei hat einen Bus organisiert, der euch hin und wieder zurück bringt. Los gehts am Neubrandenburger Busbahnhof um 17 Uhr. Tickets gibts für 4 Euro im AJZ NB, im Büro der Grünen (Ja, die mit Balkankrieg und Hartz IV) oder unter 8mai-nb@systemausfall.org. Alles einsteigen!

Rot ist der Mai!

Kurze Durchsage: Der 8. Mai ist der Tag der Befreiung vom Faschismus. Tatsächlich wurden viele Regionen in MV schon am oder um den 1. Mai von der Roten Armee eingenommen, die die faschistischen Truppen fort jagten. Die Hansestadt Greifswald wurde vom 30. April auf den 1. Mai kampflos an die Rote Armee übergeben. Am diesjährigen 1. Mai ruft die Defiant Antifa zu einer antikapitalistischen Demonstration auf. Wir unterstützen diesen Aufruf!

Die Fahrkarten bitte!

Und zack, da haben wir ein paar Busse für euch organisiert. In Kooperation mit Rostock Nazifrei bieten wir euch einen Bus von Rostock nach Demmin an. Fahrkarten gibts ab Montag (23. April) im Newcomer Café und ebenfalls am Montag auf unserer Infoveranstaltung im Café Median. Wenn ihr fleißig kauft, dann gibts noch einen zweiten Bus. Abfahrtort und -zeit bekommt ihr beim Kauf der Karten.

Auch von Greifswald aus gibt es eine schöne antifaschistische Busfahrt. Karten bekommt ihr ab morgen im Ikuwo. Hier erfahrt ihr auch Abfahrtsort und -zeit. Kaufen und ab zur Party!

Impressionen aus Stralsund

Am Wochenende hatte die Initiative Rock gegen Rechts aus Stralsund zu einer Demonstration und einem Fest gegen rechte Gewalt in der Hansestadt aufgerufen. Auch wir waren da und haben ein bisschen was von unserem Material unter die Leute gebracht. Wir feiern die Menschen aus der Stadt am Sund. Auch sie sind Leute, die sich mit dem rassistischen Normalzustand und dem neofaschistischen Hegemoniestreben im ländlichen Raum nicht abfinden wollen. Fotos von der Aktion findet ihr hier. Weiterlesen

Infoveranstaltung in HRO

Am 23. April gibt es eine Infoveranstaltung von uns in Rostock. Wir werden euch über die diesjährigen Aktionsideen informieren. Zudem könnt ihr Infos für die gemeinsame Anreise und vermutlich sogar Tickets bekommen. Los gehts ab 19.00 im Café Median in der Niklotstraße 6. Schaut vorbei!

Neonazis wollen marschieren

Nun ist es amtlich: Neonazis wollen am 8. Mai in Demmin aufmarschieren. Auf der Website des NPD-Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern ist gestern ein entsprechendes Werbebanner online gestellt worden, dass zum sogenannten „Trauermarsch“ am 8. Mai in Demmin aufruft. Wie bereits in den vergangenen Jahren wollen die Neonazis um 19.30 Uhr loslaufen. Verantwortlich zeichnen die NPD und ihr Jugendverband JN.

Jetzt zählt es! Unterstützt die Strukturen in Demmin und beteiligt euch an den Gegenveranstaltungen gegen den geschichtsrevisionistischen Kartoffelauflauf!

Film „Über Leben in Demmin“

Am 22. März startete der Film „Über Leben in Demmin“ in den Kinos. Der Film beschäftigt sich mit den Geschehnissen zum Kriegsende in Demmin und beleuchtet auch die heutige Situation in der Kleinstadt. Einige Zeitzeug_innen kommen zu Wort und geben auch ihre Perspektive zum alljährlichen Naziaufmarsch. Wir empfehlen den Film, um einen Einblick über den Umgang mit dem Kriegsende im heutigen Demmin zu erlangen.

Der Film läuft unter anderem in Anklam, Berlin, München oder Stralsund. Am 26. wird der Film in der Frieda23 in Rostock zu sehen sein. Los geht es um 20 Uhr.